Shodô-Kalligraphie (japanische Schreibkunst)

für Anfänger und Fortgeschrittene
An- und Abmeldefrist: 02.03.2020
Termine: 21.03./18.04./16.05./13.06. und 04.07.2020

Mit Kalligraphie (Schönschrift) ist die japanische Kunst des Schreibens nur unvollkommen wiedergegeben. Die japanische Bezeichnung lautet „SHODÔ“. SHO bedeutet Schreiben und DÔ bedeutet Weg bzw. Erlernen (vgl. Judô, Aikidô, Kadô).  In Japan lernen alle Schüler Shodô in der Schule, aber meist mit einer vereinfachten Methode. Wir in der vhs Kaufbeuren hingegen möchten die „Kanji-Schrift“ mit der originalen Methode erlernen. 
Genießen Sie dabei meditative Stunden.
Kalligraphie-Set (2 Pinsel, Tuschreibstein, Tuschstein. etc.) und Kalligraphie-Papier
Die Materialien bestellt die Kursleiterin in Japan (35 €). Bitte bezahlen Sie das Material direkt an die Kursleiterin im Kurs.
Aus methodisch-technischen Gründen kann nur dieses für alle Teilnehmer gleiche Set verwendet werden.
Wegen der Materialbestellung gelten bei diesem Kurs besondere Bedingungen: An- und Abmeldungen sind nur bis zum 02.03.2020 möglich. Bei späterer Abmeldung wird neben der Kurs- auch die Materialgebühr fällig.

5 Nachmittage, 21.03.2020, - 04.07.2020,
Samstag, 14:00 - 15:30 Uhr
5 Termin(e)
Yumiko Kerber
K034r
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren, Die genaue Raum-Nummer finden Sie auf dem Bildschirm im I. Stock des vhs-Gebäudes.
Gebühr:
75,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Yumiko Kerber