Mittsommer-Waldbaden: Wir feiern die längste Nacht des Jahres und die Natur

Begehen Sie die Sommersonnwende im Wald und mit Zeit für sich
„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün.“ Hildegard von Bingen
Mittsommer sind die längsten Tage im Jahr. Es ist Hoch-Zeit. Alles blüht strotzt vor Kraft. Die Sonnwende ist eine magische Zeit. Sie ist das Gegenstück zu den Raunächten. Eine Zeit, in der wir uns besonders intensiv mit unserer Seele verbinden können. Eine Zeit, in der Rituale besonders wirksam sind. Und genau diese Atmosphäre und die lange Helligkeit sind beste Voraussetzungen für ein Waldbad.
Der aus Japan stammende Begriff "Waldbaden" ist auch bekannt unter dem Namen "Shinrin-Yoku", der so viel bedeutet wie "die Atmosphäre des Waldes aufnehmen" oder "im Wald baden“
Neueste Forschungsergebnisse beweisen: Waldaufenthalte senken die Herzfrequenz und Stresshormonpegel. Darüber hinaus können sie das Immunsystem stärken. Die Zeit für sich wird gefüllt mit  Achtsamkeitsübungen, Mediation und leichter Bewegung.

Organisatorisches:
Bei gutem Wetter ist es besonders schön, jedoch stecken auch andere Witterungen voller spannender Sinneserfahrungen! Nur bei Wind ab Stärke 6 bzw. ab 39 km/h  fällt die Veranstaltung aus.
Bitte mitbringen: Wettergerechte Kleidung, Becher, Kleines Handtuch und Sitzunterlage.
Das sollte zuhause bleiben: Hunde, Telefone und Uhren

Corinna Fahnroth, Diplom Pädagogin, Supervisiorin und Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kursleiterin Waldbaden (in Ausbildung)




1 Abend, 25.06.2021,
Freitag, 19:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Corinna Fahnroth
G046t
Klosterwald Kaufbeuren / Parkplatz Trimm-dich-Pfad
20,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Corinna Fahnroth

Klosterwald Kaufbeuren / Parkplatz Trimm-dich-Pfad
G042t 24.06.21
Do
Klosterwald Kaufbeuren / Tor Mülldeponie
G044t 26.06.21
Sa