Line Dance – Workshop-Reihe für Junggebliebene 65 plus


Kurstermine: 23.2./ 6.4./ 11.5./ 1.6./ 6.7.2019
Der „Linien-Tanz“  fasziniert Jung und Alt, Frauen und Männer, Tanzanfänger und Tanzwütige und erfreut sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Das liegt sicherlich auch daran, dass „Frau/Mann“ keinen Tanzpartner braucht - also auch ideal für Singles.
Beim Line Dance bewegt man sich in einer Gruppe neben- und hintereinander. Wir tanzen zu Country-, Rock-, Pop- und Schlagermusik.
Musik hören und sich nach wohlklingenden Melodien rhythmisch zu bewegen, macht Spaß und zaubert ein Lächeln hervor. Hinzu kommen Geselligkeit, Lebensfreude, gute Laune und man lernt viele nette Menschen kennen.
Line Dance trainiert die Gedächtnisleistung, die Koordinationsfähigkeit, das Gleichgewicht, kann vor Alzheimer schützen, hält jung und tut etwas für die Fitness. Wussten Sie schon: eine Stunde Tanzen verbraucht so viele Kalorien wie eine Stunde Holz hacken. Und was macht wohl mehr Spaß?
Die Tänze sind passend zur Musik choreographiert und die vorgegebenen Schrittfolgen werden langsam einstudiert und geübt.
In so einer Formation mitzutanzen ist für jedermann ein tolles Erlebnis.
Line Dance ist eine generationsübergreifende Tanzsportart. Jeder kann mitmachen - es gibt keine Altersgrenze.

Diese Line Dance-Workshop-Reihe ist speziell für alle Junggebliebenen 65 plus, die sich gerne locker, aber nicht hektisch, ohne Partner bewegen möchten.
Voraussetzung: Die Teilnahme an der Workshop-Reihe im Herbst/Wintersemester 2018/2019
Wir empfehlen bequeme, saubere Schuhe.
Bitte ein Getränk mitbringen.
Materialkosten von ca. 5 € werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Corinna Stadler, Line Dancerin

5 Vormittage, 23.02.2019, - 06.07.2019,
Samstag, 09:00 - 10:30 Uhr
5 Termin(e)
Corinna Stadler
K560p
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren
Gebühr:
38,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Corinna Stadler