Latein - Bildung für Europa (ausgefallen)


Es ist an der Zeit, dass sich Europa auf seine Grundlagen besinnt. Eine wichtige davon ist sicher die lateinische Sprache, die bis heute eine Brücke zwischen Antike, Mittelalter und Moderne bildet.
Das Seminar lädt zu einer "lateinischen Reise" durch Europa ein und wird u.a. an folgenden Stationen halten: "Mutter Latein und ihre Töchter" (z.B. "Rom - Deutsch", romanische Sprachen, Latein in der Wissenschaft), Römisches Recht ("In dubio pro reo", "Keine Strafe ohne Gesetz" u.a.), Geschichte und Politik ("res publica est res populi - Der Staat ist die Sache des Volkes", Wirkungen auf die amerikanische Verfassung und die Französische Revolution), Philosophie (Humanismus und Weltbürgerdenken bei den Stoikern), Christentum und Kirche. Am Schluss gibt es einige Kostproben von bis heute lebendigen Sentenzen und Spruchweisheiten der Römer wie "in vino veritas", "Tempora mutantur...", "Wenn du geschwiegen hättest, wärest du ein Philosoph geblieben".
Verpassen Sie diese Reise nicht - "fahren" Sie mit!
Peter Wonka ist Studiendirektor a. D.

Peter Wonka
U052p
Gebühr: 32,00 €