Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest - Lesung im Rahmen des 5. Allgäuer Literaturfestivals


Das Scheitern beginnt früh, darin besteht seine Macht. Natürlich, wir lernen, uns gegen die beständige Kraft der Misserfolge zu stemmen. Der eingebildeten wie der tatsächlichen. Weshalb wir auch ein solches Theater um Triumphe, Goldmedaillen oder Intelligenzquotienten machen. Es ist unser Weg, gegen all die Beschränkungen, die uns Gott oder die Natur auferlegt haben, anzukämpfen. Zugleich studieren wir begeistert das vertraute und fremde Unglück, die Fehlschläge und Blamagen. Heinrich Steinfest beschäftigt sich mit der philosophischen Seite des Scheiterns ebenso wie mit der praktischen, dem Scheitern beim Kochen, in der Liebe und der Kunst, erzählt vom spirituellen Scheitern und dem Versuch, einen gewissen Mr. Ku im Tischtennis zu schlagen.

Die Lesung findet im Rahmen des 5. Allgäuer Literaturfestivals vom 06. – 24.5.20 statt und wird gefördert von der Stadt Kaufbeuren.
Der Veranstaltungsort - die Kirche St. Blasius - ist ein „Schatzkästlein spätmittelalterlicher Kunst von beglückender und berührender Schönheit“ (Karl Pörnbacher). Von dem spätgotischen Bau bietet sich einer der schönsten Blicke auf die Altstadt Kaufbeurens. Die Kirche lädt ein, zu verweilen, zu hören, zu schauen, zu staunen.
In Kooperation mit der katholischen Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren

Kartenvorverkauf:
Karten erhalten Sie ab 3. Februar 2020 im Büro der vhs

oder ab 25.02.2020, 9 Uhr beim Kartenbüro Altusried,
Telefon 08373 922 00
kb@altusried.de, www.altusried.de

sowie gegebenenfalls an der Abendkasse.
Freie Platzwahl!
Einlass ab 18:30 Uhr

1 Abend, 14.05.2020,
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Heinrich Steinfest
V001r
Gebühr:
15,00
Erwachsene
10,00 € Schüler/Studenten