Angenehme Schulzeit!?!

Wie man den Schulstress an der Wurzel packt
NEU

Die Kindheit empfinden viele als die unbeschwerteste Zeit des Lebens. Wenn da nicht der Stress mit Schule, Noten, Hausaufgaben, etc. wäre... Dieses Thema belastet oft die ganze Familie. Denn wir Eltern wollen nur das Beste für unser Kind. Vor allem, dass unser Sprössling erfolgreich durch die Schulzeit kommt, damit er/sie später ein gutes Leben hat. Oft auch damit es ihm/ihr einmal gerade nicht so ergeht, wie wir es vielleicht selbst erlebt haben. Wir Eltern unterstützen unser Kind, wo es nur geht - ermöglichen Nachhilfestunden, lernen mit ihm, fragen vor der Schulaufgabe oft auch spät am Abend noch ab, stellen unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse hinten an - und müssen dabei erleben, dass es diese Hilfe oft gar nicht will, sich dagegen auflehnt oder ganz verweigert. Der Stress auf beiden Seiten wird immer mehr, Eltern und Kind gereizter und besser werden die Noten dadurch meist auch nicht. Die einst so harmonische und überwiegend positive Eltern-Kind-Beziehung ist stark belastet.
Wenn Sie keine Lust oder Nerven mehr haben, diesen Zustand weiter aufrechtzuerhalten, können Sie daran etwas ändern! Gemeinsam erleben wir, wie lernen (wieder) Spaß machen kann und welche Möglichkeiten Sie haben, aus dem Teufelskreis auszubrechen.
Wir besprechen:

  • leicht erlernbare Techniken zur optimalen Lernvorbereitung
  • Voraussetzungen für leichtes Lernen
  • Lernstrategien
  • wie harmonische Eltern-Kind-Beziehung gefördert werden kann
  • den Abbau von Prüfungsängsten
  • den Aufbau von Motivation und Selbstbewusstsein

 


2 Abende, 01.04.2019,, 08.04.2019,
Montag, wöchentlich, 18:30 - 21:00 Uhr
2 Termin(e)
Yvonne Wagner
A016p
Gebühr:
21,00
Belegung: