"Letzte Hilfe Kurs"

Am Ende wissen, wie es geht
Keine Kursgebühr - Anmeldung erforderlich!
Der Kurs wird, wenn in Präsenz nicht möglich (wegen der Corona-Situation), auch online durchgeführt. In diesem Fall erhalten Sie von der vhs vor Kursbeginn einen Zugangslink zugeschickt.

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Thema Sterbebegleitung ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
In diesem Kurs lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen nahestehenden Menschen und Angehörigen am Ende des Lebens tun können. Wir vermitteln Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Der Abschied vom Leben ist der schwerste, den die Lebensreise für einen Menschen bereithält, deshalb braucht es, wie auf allen herausfordernden Wegen, jemanden der uns die Hand reicht. Diese Hand zu reichen erfordert nur ein bisschen Mut und Wissen. In diesem „Letzte Hilfe Kurs“ wird beides vermittelt.
Veranstalter: Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu e.V.

1 Tag, 24.06.2022,
1 Termin(e)
Michaela Bauschmid
A019v
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren, Die genaue Raum-Nummer finden Sie auf dem Bildschirm im I. Stock des vhs-Gebäudes.

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Leider ist diese Veranstaltung bereits beendet. Gerne beraten wir Sie über mögliche Alternativen!