Tapeanlage selbst gemacht - Das Tape im „Erste-Hilfe-Kasten“


Wie Pflaster und Verband, so sollte auch ein Tape-Band in keiner Erste-Hilfe-Ausstattung fehlen. Schnell kann eine Bergtour, Radtour oder sonstiges Ereignis unterbrochen sein, wenn man sich den Fuß „vertappt“ oder das Handgelenk staucht. All das, aber auch das „Kreuz mit dem Kreuz“ oder der Spannungskopfschmerz könnten, mit der richtigen Tape- oder Verbandanlage, schnell gelindert werden. Doch dazu brauchen wir nicht nur das Band, wir müssen auch wissen, wie wir es handhaben sollen. Ergänzend wollen wir in diesem Vortrag kurz die Grundkenntnisse der Ersten Hilfe der Verbandslehre, Lagerungsarten, Notruf und Rettungskette auffrischen, sowie Fragen beantworten und mit Gedanken der Naturheilkunde zur Selbsthilfe diesen Abend abrunden.

Jürgen Naegele ist Heilpraktiker in eigener Praxis und langjährig an einer hiesigen Klinik tätig. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Schmerztherapie und die Begleitung bei onkologischen Erkrankungen.

1 Abend, 17.10.2018,
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Naegele
G004n
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren, Die genaue Raum-Nummer finden Sie auf dem Bildschirm im I. Stock des vhs-Gebäudes.
Gebühr: 10,00 €