vhs.Universität: Alvar Aalto

vhs.Culture - Architektur und Design im 20. Jahrhundert
Alvar Aalto ist in vielen nordischen Ländern als "Vater des Modernismus" und als Pionier der finnischen Architektur bekannt. Bereits mit einem seiner ersten Werke, dem Paimio Sanatorium, setzte er einen Meilenstein der europäischen Architekturgeschichte. Alvar Aalto gewann unter anderem auch durch den Bau der Stadthalle von Säynätsalo sehr schnell internationales Ansehen und er bekam immer mehr Aufträge aus ganz Europa und den USA. Ganz nach dem Prinzip des Gesamtkunstwerks, war Aalto neben seinem Schaffen als Architekt als Designer tätig. Er entwarf Möbel, Textilien und Glaswaren, denen er genauso viel Aufmerksamkeit schenkte wie seinen Entwürfen für Stadtzentren und Gebäude. Sein wohl berühmtester Entwurf, die Savoy-Vase von 1937, ist vermutlich einem Seeufer nachempfunden. Entscheidend an der Formgebung der Vase, die auch sinnbildlich für Aaltos andere Entwürfe stehen kann, ist, dass sie sowohl organisch als auch abstrakt ist. Im Fokus all seiner Entwürfe stand immer die Funktionalität, die jedoch immer auch Behaglichkeit ausstrahlen sollte. So verwendete er im Gegensatz zu seinen Designkollegen aus Deutschland und Italien Naturmaterialien anstelle von Glas und Stahl. Ein eigens entwickeltes Holzverformungsverfahren, das er nach der Gründung seiner Möbelfirma Artek erdacht hatte, war das Schlüsselelement für seine Holzmöbel. Seine Designphilosophie, die sowohl die strenge Rationalität als auch künstlich hergestellte Materialien ablehnte, zählt heute als Grundlage des Skandinavischen Designs. Das Webinar bietet eine allgemeine Einführung in das Werk und Leben von Alvar Aalto. 
>
Tuula Pöyhiä
Architektin und bis 2018 Mitarbeiterin an der Alvar Aalto Stiftung, Helsinki

Diskussion und Begleitung: Manfred Kaufmann
Der Vortrag wird live und online in die vhs Kaufbeuren übertragen.
Vorherige Anmeldung ist erforderlich!

1 Abend, 27.11.2018,
Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Manfred Kaufmann
U202n
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren
Gebühr:
8,00
Belegung: