pixabay.com

Depression - eine Krankheit mit vielen Gesichtern

Diagnostik und Behandlungsansätze aus Sicht der

Naturheilkunde und Schulmedizin

Dienstag, 22.09.2020  19:30 - 21:00 Uhr
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5
Gebühr: 5,00 €

Die Depression (lat. "deprimere - niederdrücken") ist eine der häufigsten, aber auch eine der am meisten verkannten und versteckten Erkrankungen. Manchmal sind es diffuse Schmerzen, das Gefühl eines Burn Out's, abendliche Schlafstörungen, auftretender Appetitverlust oder der Verlust sexuellen Verlangens, die als erste Hinweise auf eine depressive Störung hindeuten.
Das Bundesgesundheitsministerium schätzt, dass in Deutschland vier Millionen Menschen von einer Depression betroffen sind und dass gut zehn Millionen Menschen bis zum 65. Lebensjahr eine Depression erlitten haben. Die Dunkelziffer ist hoch, äußert sich doch die Depression bei Männern, Frauen oder Kindern in unterschiedlichster Art und Weise. So verschieden "die Gesichter der Depression" erscheinen, so unterschiedlich ist deren Behandlung. In diesem Vortrag sollen die unterschiedlichen Erscheinungsweisen der Depression beleuchtet werden, deren Diagnostik und deren Behandlungsansätze aus Schulmedizin sowie aus der Naturheilkunde.
Am Ende können und sollen offene Fragen diskutiert werden.
Jürgen Naegele ist Heilpraktiker in eigener Praxis und langjährig als Verhaltenstherapeut in einer psychiatrischen Klinik beschäftigt.
Nur Abendkasse, Anmeldung ist nicht erforderlich.