pixabay.com

Demokratie - woher kommt sie und was ist "Demokratie"?

Donnerstag, 27. September 2018 um 19:30 Uhr
Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5
Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich!

Begriff und Idee der "Demokratie", der Herrschaft des Volkes, stammen aus dem antiken Griechenland. Dort wurde zum ersten Mal über den Menschen als ein "politisches Lebewesen" diskutiert und philosophiert. Der Gedanke, dass alle Menschen gleichberechtigt aufgerufen sind, am politischen Leben teilzunehmen, konnte sich aber auch nach der Französischen Revolution noch nicht durchsetzen. Immer wieder machten und machen die Menschen Unterschiede, wer zu den "berechtigten" Bürgern gehört. 1848 lautete eine antidemokratische Parole: "Gegen Demokraten helfen nur Soldaten".
"Direkte" oder "repräsentative" Demokratie, funktioniert die Gewaltenteilung, sind Mehrheitsentscheidungen immer "richtig" - das sind bis heute viel diskutierte Fragen an die Demokratie.
Peter Wonka ist Studiendirektor a. D.   
Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich!