B2-Deutschkurs ab 12. März 2019

Sie haben bereits ein Sprachzertifikat mit dem Niveau B1 abgeschlossen und möchten Ihre Sprachkenntnisse weiter ausbauen? Sie sind arbeitssuchend oder möchten in Ihrem ehemaligen Beruf weiterarbeiten, haben aber keine ausreichenden Deutschkenntnisse? Das Sprachniveau B2 (nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen GER) bildet in verschiedenen Berufsfeldern die Voraussetzung, um eine entsprechende Tätigkeit aufnehmen zu können.
In diesem berufsbezogenen B2-Sprachkurs trainieren Sie Ihren Wortschatz und Ihr Grundwissen rund um die Themen Alltag, Arbeit und Beruf. Das Ziel ist, dass Sie sicherer an Ihrem Arbeitsplatz kommunizieren können und auf die Besonderheiten der Arbeitswelt in Deutschland vorbereitet sind. So können Sie leichter und schneller eine neue Arbeit finden oder Ihren bisherigen Beruf besser ausüben.
Die Teilnahme ist kostenfrei, wenn Sie arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldet sind oder eine Ausbildung suchen. Wenn Sie berufstätig sind, im Anerkennungsverfahren Ihres ausländischen Berufsabschlusses stehen oder Ihre Berufserlaubnis beantragen, stellen Sie an das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) einen Antrag auf Förderung (50% der Kursgebühren). Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung.
Bitte beachten Sie: Ohne Berechtigungsschein ist eine Teilnahme leider nicht möglich. Eine weitere Voraussetzung ist, dass Sie bereits erfolgreich einen Integrationskurs absolviert haben und/oder ein B1-Zertifikat (DTZ) haben. Der Kurs schließt am 25.01.2020 mit der Prüfung telc Deutsch B2 ab.

Kaufbeuren
S912p 12.03.19
Di, Mi, Do